Qualitätssicherung

Die Qualitätssicherung der ambulanten Versorgung in der Gesetzlichen Krankenversicherung ist eine der originären Aufgaben der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen. Mehr als zwei Drittel aller diagnostischen und therapeutischen Kassenleistungen sind bereits Qualitätssicherungs-Leistungen und unterliegen einer zusätzlichen Qualitätskontrolle und somit einer Genehmigungspflicht durch die KV. Damit ist der Leistungsbereich der niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten sowie Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten das am Gründlichste gesicherte und überprüfte medizinische Arbeitsgebiet in der ambulanten Versorgung.

 

Themen

Laboruntersuchungen: Nachweis von Ringsversuchszertifikaten

Qualitätssicherung