Begleiterkrankungen der Hypertonie

Die Kassenärztliche Vereinigung Bremen hat mit der DAK-Gesundheit (DAK-G) einen Vertrag über die frühzeitige Diagnostik und Behandlung von Begleiterkrankungen der Hypertonie auf Grundlage des § 140a SGB V geschlossen.

Diese Vereinbarung dient der frühzeitigen Diagnostik und Behandlung von Gefäßerkrankungen und Nierenkrankheiten bei Versicherten mit einer Hypertonie.

 

Das Wichtigste in Kürze

  • Vertragsbeginn: 01.01.2019
  • Teilnahmeberechtigte Ärzte: Allgemeinmediziner und hausärztlich tätige Internisten im Bereich der KV Bremen.
  • Teilnahmerklärung Hausarzt: ja
  • Teilnahmerklärung Patient: ja
  • GOP: Siehe Abrechnung und Vergütung

 

Alle notwendigen Unterlagen und den Vertrag finden Sie hier:

Vertrag und Anlagen in Lesefassung (pdf - 622 kB)

 

Formulare zur Vertragsumsetzung:

Teilnahmerklärung Hausarzt (pdf - 27 kB)

Versicherteninformation (pdf - 264 kB)

Teilnahmerklärung Patient (pdf - 320 kB)

Merkblatt Datenschutz (pdf - 222 kB)

Abrechnung und Vergütung (pdf - 86 kB)

Prozessablaufdiagramm (pdf - 107 kB)