Broschüre zur Wirtschaftlichkeit in der ärztlichen Praxis

21.12.2012 |

Die zehnte Auflage der Broschüre "Wirtschaftlichkeit in der ärztlichen Praxis" informiert über Wirtschaftlichkeitsprüfungen, Regresse, Arzneimittelbudget, Richtgrößen, Leitsubstanzquoten und regionale Zielvereinbarungen.

Prüfverfahren kosten Zeit, verursachen Arbeit und können finanziell bedrohlich sein. Nach Möglichkeit sollten sie daher vermieden werden. Ist ein Verfahren dennoch unabwendbar, können grundlegende Kenntnisse des Prüfwesens den Aufwand reduzieren und die Chancen auf einen erfreulichen Verfahrensausgang erhöhen.

Sowohl zur Prävention als auch zur Verteidigung möchten wir Ihnen daher diese Broschüre an die Hand geben. Auf die Wirtschaftlichkeitsprüfungen selbst können Kassenärztliche Vereinigungen keinen Einfluss nehmen, denn diese werden von unabhängigen Prüfungseinrichtungen durchgeführt. Die KVHB unterstützt Sie jedoch nach Kräften bei der Vermeidung von Prüfungen und gibt Ihnen alle Informationen, die Sie benötigen, um ein Verfahren möglichst erfolgreich zu durchlaufen. Dafür erscheint uns dieses Heft geeignet.

Es stellt die wichtigsten Prüfarten dar, skizziert den jeweiligen Verfahrensablauf und zeigt Rechtfertigungsmöglichkeiten auf. Ferner sind Checklisten enthalten, die Ihnen beim täglichen Verordnen helfen können und in einem laufenden Prüfverfahren die Möglichkeit geben, richtig zu reagieren. Im Anhang sind sowohl Bremen-spezifische Regelungen aufgelistet als auch die entsprechenden Vereinbarungen in anderen KV-Regionen kumulativ angeführt. Insgesamt verschafft die Broschüre damit einen hilfreichen
Überblick über eine recht komplizierte Materie.

Die beste Methode der Regressvermeidung besteht jedoch in einer Richtlinien gerechten und wirtschaftlichen Verordnungsweise. Die KVHB bietet aus diesem Grund jedem Mitglied an, sich im Institut für Klinische Pharmakologie (im Klinikum Bremen-Mitte) kostenlos pharmakologisch beraten zu lassen. Auch in der Pharmazeutischen Beratungs- und Prüfstelle der Krankenkassen besteht diese Möglichkeit. Scheuen Sie sich nicht, unsere Beratungsangebote wahrzunehmen!

Gern können Sie auch die Mitarbeiter der KVHB und der unabhängigen Prüfungsstelle kontaktieren. In einem persönlichen Gespräch lässt sich eine unübersichtliche Statistik oft schnell erläutern oder die Zweckmäßigkeit einer Stellungnahme überprüfen.

 

Broschüre: Wirtschaftlichkeit in der ärztlichen Praxis (pdf, 312 kB)

 

Broschüre
Wirtschaftlichkeitsprüfungen
Regresse
Arzneimittelbudget
Richtgrößen
Leitsubstanzquoten
Regionale Zielvereinbarungen
Verordnungen