Erhöhung der Förderbeträge

19.03.2020 |

Wie Ihnen eventuell schon bekannt ist, kam es in jüngerer Vergangenheit zu vertraglichen Neuregelungen hinsichtlich der Förderung der Weiterbildung im ambulanten Bereich.

Unter anderem werden die Förderbeträge für Weiterbildungen bezogen auf eine Vollzeitstelle von bisher € 4.800 ab dem 01.07.2020 auf € 5.000 angehoben.

In diesem Zuge bitten wir alle Ärzte, für die eine Förderung eines Weiterbildungsverhältnisses über den 01.07.2020 hinaus genehmigt wurde: Reichen Sie uns bitte bis spätestens zum 31.05.2020 an die erhöhte Förderung angepasste Arbeitsverträge ein.

Sollten Sie mit Ihrem Arzt in Weiterbildung schon heute eine Vergütung oberhalb der maximalen Förderhöhe vereinbart haben, entfällt selbstverständlich die Notwendigkeit einer vertraglichen Anpassung.

Bitte beachten Sie, dass der Ihnen gewährte Förderbetrag auch weiterhin zu 100% an Ihren Arzt in Weiterbildung auszuzahlen ist.