Erstattung für selbst angeschaffte Schutzmittel

21.01.2020 |

Nach der Kostenerstattung für das Frühjahr 2020 konnte die KV Bremen jetzt auch für den Herbst und Winter 2020/2021 eine Verständigung mit den Kassen über eine teilweise Kostenerstattung für selbst beschaffte persönliche Schutzausrüstung (PSA) erzielen. Die Corona bedingte Erstattung umfasst jetzt auch Desinfektionsmittel. Die Lieferanten-Rechnungen können daher ab sofort von den Vertragsärzten bei der KV Bremen eingereicht werden. Erstattet werden die PSA-Bestellungen aus der Zeit vom 1. November 2020 bis 31. März 2021.

Von den per Rechnung nachgewiesenen Einkaufspreisen werden 75 Prozent erstattet. Diese Erstattung ist wieder begrenzt auf die nachfolgend genannten Höchstpreise.

PSA-Produktgruppe Höchstpreis
Mund-Nasen-Schutz (OP-Masken) 0,45 Euro/Stück
FFP2-Masken (auch N95/KN95) 3,77 Euro/Stück
FFP3-Masken 4,27 Euro/Stück
Schutzkittel 4,13 Euro/Stück
Einmalhandschuhe 15,08 Euro/100 Stück
Schutzbrillen 3,50 Euro/Stück
Schutzvisiere 3,48 Euro/Stück
Hand-Desinfektionsmittel 500 ml 9,73 Euro
Hand-Desinfektionsmittel 1 Liter 18,40 Euro
Flächen-Desinfektionsmittel 5 Liter 68,39 Euro

Es gelten die Grundsätze der Wirtschaftlichkeit und Plausibilität. Ausgenommen von der bereits konsertierten vertraglichen Regelung sind ermächtigte Krankenhausärzte, zugelassene Krankenhäuser (§ 108 SGB V), Nebenbetriebsstätten außerhalb des Landes Bremen sowie der Bedarf für den Einsatz im Zusammenhang mit Patienten eines Krankenhauses.

Bitte schicken Sie die Lieferanten-Rechnungen unter Angabe der Betriebsstättennummer und Bankverbindung (IBAN) bis spätestens 14. Mai 2021 an
Kassenärztliche Vereinigung Bremen
Abt. Vertragswesen (VR)
Schwachhauser Heerstr. 26-28
28209 Bremen