Führungsduo komplettiert: Vertreterversammlung der KV Bremen wählt Frank Völz zum stellvertretenden Vorstand

08.08.2017 |

Die Kassenärztliche Vereinigung (KV) Bremen hat einen neuen stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden: Mit 13 von 19 Stimmen wählte die Vertreterversammlung der KV Bremen am Dienstagabend Frank Völz. Er setzte sich gegen zwei Mitbewerber durch.

Frank Völz ist ein ausgewiesener Fachmann aus dem Gesundheitswesen. Zuletzt war er als Direktor bei der Krankenhaus Buchholz und Winsen gGmbH tätig. Daneben hat der Jurist viele Jahre lang Ärzte in ökonomischen und medizinrechtlichen Fragen vertreten.

Mit Dr. Jörg Hermann als Vorstandsvorsitzenden und Frank Völz als stellvertretenden Vorstand ist das Führungsduo der KV Bremen nun wieder komplett. Die Wahl ist nötig geworden, weil Günter Scherer die KV Bremen zum 1. April 2017 verlassen hatte.

Die Vertreterversammlung hat die Amtszeit von Völz auf drei Jahre bis zum 31. Dezember 2020 festgesetzt. Völz wird voraussichtlich zum 1. Oktober die Arbeit in der KV Bremen aufnehmen.

 

 

Download 886x1240px, 450 dpi [698 kB]