ICD-10

Vertragsärzte und Psychotherapeuten sind verpflichtet, neben den medizinischen Leistungen auch die von ihnen gestellten Diagnosen aufzuzeichnen. Diese sind nach ICD-10 in der jeweiligen Version vom Deutschen Institut für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) zu verschlüsseln.

Es gibt eine Reihe von Hilfen für Vertragsärzte und Psychotherapeuten im Internet (siehe Linkbox rechts) und auch Angebote, die Sie auf dieser Homepage finden.

 

Kodierhilfen der KV Bremen

Die KV Bremen hat Kodierhilfen zu einigen ausgewählten Erkrankungen veröffentlicht, die Ärzten und Psychotherapeuten einen schnellen Überblick zu den häufigsten und relevantesten ICD-10-Kodes geben und die korrekte Anwendung beschreiben. Nähere Informationen dazu gibt es in der Rubrik Praxistipps.

 

Thesaurus: Kleine Kodierhilfe für EDV, Schreibtisch oder Kitteltasche

Einen Überblick über die häufigsten Diagnosen bieten Thesauren, die es bereits für einige Fachgruppen als Kitteltaschenversion, als Schreibtischauflage oder als Softwareunterstützung gibt. Nähere Informationen dazu gibt es in der Rubrik Praxistipps.

 

Ambulante Kodierrichtlinien

Die ambulanten Kodierrichtlinien sind vom Tisch. Es bleibt allerdings die Verpflichtung zur Kodierung nach ICD-10.

ICD
Diagnoseverschlüsselung
AKR
ambulante Kodierrichtlinien
Ambulante Kodierrichtlinie
Thesaurus
Kodieren
Code
Codes
Kode
Kodes
ICD-10
ICD 10
Diagnosen
DIMDI
Kodierhilfe
Kodierhilfen