Keine Ausnahmen bei Bereitschaftsdienstpflicht

18.10.2017 |

Alle ärztlichen Fachgruppen werden zu Bereitschaftsdiensten herangezogen. Die Vertreterversammlung wies auf ihrer Sitzung am 17. Oktober einen Antrag aus dem Beratenden Fachausschuss Psychotherapie zurück, eine besondere Regelung für ärztliche Psychotherapeuten zu schaffen.

Die Vertreterversammlung der KV Bremen hatte am 13. Juni 2017 beschlossen, alle Fachgruppen unabhängig von ihrem Spezialisierungsgrad zu Diensten heranzuziehen. Lediglich schwangere Frauen und Mütter werden von der Pflicht zur Teilnahme am Ärztlichen Bereitschaftsdienst gänzlich befreit: Befreiung vom KV Bereitschaftsdienst nur in wenigen Ausnahmen