KV Bremen wird Förderpaket für Niederlassung auflegen

16.03.2016 |

Der Wettstreit um niederlassungswillige Ärzte hat nun auch die KV Bremen erreicht. In ihrer Sitzung am 15. März beauftragte die Vertreterversammlung den KV-Vorstand ein Konzept zur Niederlassungsförderung vorzulegen.

Hintergrund: Die KV Niedersachsen gewährt neu niedergelassenen Ärzten großzügige Finanzspritzen. Dadurch droht eine Abwanderung von niederlassungswilligen Ärzten an die Stadtgrenze. Dies betrifft insbesondere die hausärztliche Versorgung in Bremerhaven. Das zu entwickelnde Förderprogramm soll aber etwaige Versorgungsprobleme in allen Fachgruppen berücksichtigen sowie für den gesamten KV-Bezirk zur Anwendung kommen.