KV-Newsletter 21. April 2015

Ärztekampagne 2015: Zwei Bremer zeigen Gesicht

Auch in diesem Jahr wird die erfolgreiche Ärzte- und Psychotherapeutenkampagne mit großflächigen Plakaten fortgesetzt. Dass Ärzte Gesicht und Flagge zeigen, ist möglicherweise wichtiger denn je, weil die geplante Gesetzgebung alles andere als arztfreundlich ist. So sehen es auch zwei Ärzte aus Bremen.

So organisieren Sie eine Vertretung

Ein paar Tage die Praxis schließen, sei es wegen Urlaub, Krankheit, Fortbildung – oder längerfristig etwas kürzer treten. Diese Themen betreffen jeden Vertragsarzt irgendwann einmal. Lesen Sie, was Sie tun können, damit alles reibungslos abläuft.

PFG: Besonderheiten für Schwerpunktinternisten und Berufsausübungsgemeinschaften beachten

Ab 1. Januar 2015 erhalten auch Internisten mit Schwerpunkt eine Pauschale für die fachärztliche Grundversorgung (PFG) sowie einen Zuschlag auf die PFG. Dabei sind einige Besonderheiten zu beachten, insbesondere bei Berufsausübungsgemeinschaften.

eGK-Ersatzbescheinigung: Praxis-Anfragen werden von einigen Kassen nicht mehr beantwortet

Einige Krankenkassen sind dazu übergegangen, Ersatzbescheinigungen für Versicherte ohne eGK nur noch direkt an die Versicherten zu verschicken, wenn diese ein Foto bei der Krankenkasse einreichen. Das hat Konsequenzen für den Ablauf in den Praxen: Telefonische Auskünfte zum Mitgliedsstatus werden von diesen Krankenkassen nicht erteilt, Faxabfragen werden nicht bearbeitet.

Psychotherapie: Neues Formular PTV 2 ab 1. April 2015 gültig

Das PTV 2-Formblatt für die „Angaben des Therapeuten zum Antrag des Versicherten bzw. zum Bericht an den Gutachter“ wird um ein Feld ergänzt, das Therapeuten ankreuzen, die eine Abrechnungsgenehmigung für die Traumatherapie EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) besitzen.

"Pille danach" ist jetzt ohne Rezept erhältlich

Die „Pille danach“ ist jetzt ohne Rezept in der Apotheke erhältlich. Der Gesetzgeber hat die Verschreibungspflicht für Notfallkontrazeptiva mit den Wirkstoffen Ulipristalacetat und Levonorgestrel wie angekündigt aufgehoben.

Hypertonie-Seminar

Die KV Bremen bietet Ärzten und medizinischem Fachpersonal ein Behandlungs- und Schulungsprogramm für Patienten mit Hypertonie an.

Veranstaltung zu Aggression und Gewalt im Wartezimmer ist ausgebucht

Die Veranstaltung  „Ich will da jetzt rein … – Aggression und Gewalt im Wartezimmer" ist ausgebucht. Für diesen Termin können wir leider keine weiteren Anmeldungen aufnehmen.