Laborquote auf 91,58 Prozent festgesetzt

28.12.2016 |

Für das erste Halbjahr 2017 hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung die Laborquote auf 91,58 Prozent festgelegt. Laborkosten (Kapitel 32.2 und 32.3) werden mit einer bundeseinheitlichen Quote vergütet.