Landesrundschreiben Juli 2014

24.07.2014 |

AUS DER KV
  • Bereitschaftsdienstzentrale Bremen-Stadt: Wo geht’s hin?
  • Die Durchblick-Offensive: Honorardaten neu aufbereitet und erklärt
  • Neuer Vertrag honoriert Schnelle Überweisung
IM BLICK
  • Veranstaltung Hausarztverträge: „Das gute, alte KV-System ist entwicklungsfähig“
  • Von wegen Innovation! Jedes zweite Medikament fällt bei der
    Nutzenbewertung durch
IN PRAXIS
  • So tun Sie Ihren Mitarbeitern etwas Gutes – und tappen nicht in die Steuerfalle
  • Bremer Tag der ambulanten Medizin: Melden Sie sich an, machen Sie sich bekannt
  • Sprechstundenbedarf: Neuer Katalog bringt endlich Klarheit
  • Sie fragen ― Wir antworten
  • Auf einen Blick: Das ist neu zum 1. Juli 2014
IN KÜRZE
  • Hausarzt-EBM: Chronikerpauschale beim 2. A-P-K jetzt als Zuschlag!
  • Strukturpauschale auch neben lasechirurgischen Eingriffen abrechenbar
  • Erweitertes Ultraschallscreening bei Mehrlingen mehrfach abrechenbar
  • Kapitel 40 – Kostenpauschale 40156 wird angehoben
  • Nicht-EBM-Leistungen der ASV vorübergehend nach GOÄ honoriert
  • Kapselendoskopie bei Dünndarm-Erkrankungen über EBM abrechenbar
  • Einführungsseminar Qualität und Entwicklung in Praxen (QEP)
  • Neue Honorierung im Ärztlichen Bereitschaftsdienst Bremen-Stadt
  • Patienteninformationen zu Adrenoleukodystrophie und Tuberkulose
  • Einladung zur Vernissage
  • KVHB: hautnah – Was tun bei Hämorrhoiden?
IN ZAHLEN
  • Honorarbericht für das Quartal 1/2014
SERVICE
  • Der Beratungsservice der KV Bremen

 

 

Mitgliederinformationen
Landesrundschreiben
LRS