Mammographie- Screening: Röntgenuntersuchung leicht erhöht

21.10.2019 |

Zum 1. Oktober 2019 wurde die Vergütung der Röntgenuntersuchung im Rahmen des Mammographie-Screening nach GOP 01750 um 5 Punkte erhöht (558 Punkten - 57,26 Euro vorher 553 Punkten - 56,74 Euro).

Hintergrund: Das Aufklärungsgespräch war vor drei Jahren aus der GOP 01750 für die Röntgenuntersuchung herausgenommen und als eigenständige GOP 01751 im EBM aufgenommen worden. Diese Änderung sollte punktsummenneutral erfolgen. Eine aktuelle Evaluation des Institutes des Bewertungsausschusses hat nun ergeben, dass das Gespräch nicht in der erwarteten Häufigkeit abgerechnet wurde und die GOP 01750 somit um fünf Punkte höher vergütet werden kann.