Mediadaten Landesrundschreiben

Das Landesrundschreiben ist das offizielle Mitteilungsorgan der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen. Es wird unentgeltlich an alle niedergelassenen Haus- und Fachärzte sowie Psychotherapeuten in Bremen und Bremerhaven und an viele Chefärzte verteilt. Außerdem wird das Landesrundschreiben von Entscheidungsträgern der Gesundheitsbranche, insbesondere von Führungskräften in den Krankenkassen und von Gesundheitspolitikern gelesen.

Nur im Landesrundschreiben werden alle aktuellen, unmittelbar rechtsgültigen und damit für alle niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten unentbehrliche Veröffentlichungen bekanntgegeben und redaktionell aufgearbeitet. Damit ist das Landesrundschreiben das optimale Umfeld für Ihre Werbeansprache der Zielgruppe Arzt/Psychotherapeut im Land Bremen.

Das Landesrundschreiben wird nicht nur als gedrucktes Magazin veröffentlicht, sondern auch als PDF-Version online zur Verfügung gestellt. In einem regelmäßigen Newsletter wird über die Themen und den jeweiligen Download-Link der aktuellen Ausgabe informiert.

 

Anzeigenpreise Landesrundschreiben

 

Veröffentlichung und Annahmeschluss

Ausgabe

Erscheinungstag

Annahmeschluss

8-2020 10.12.2020 18.11.2020
1-2021 28.01.2021 30.12.2020
2-2021 16.03.2021 17.02.2021
3-2021 29.04.2021 01.04.2021
4-2021 15.06.2021 19.05.2021
5-2021 29.07.2021 02.07.2021
6-2021 14.09.2021 17.08.2021
7-2021 28.10.2021 01.10.2021
8-2021 14.12.2021 16.11.2021

 

 

Herausgeber
Kassenärztliche Vereinigung Bremen
Erscheinungsort
Bundesland Bremen
Erscheinungsweise
8-mal im Jahr
Anzeigenschluss
zirka Monat vor Erscheinungstermin
Auflage
2300
Bezieher
Alle niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten, ermächtigte Krankenhausärzte sowie VIP aus Gesundheitswesen und Politik
Format
210 mm x 297 mm
Umfang
40-52 Seiten
Satzspiegel
178 mm x 276 mm, 2- bzw. 3-spaltig
Druckverfahren
Offsetdruck, 5/5-farbig
Farbraum
Euroskala cmyk mit dem Druckprofil „ISO uncoated“
Redaktion
Kassenärztliche Vereinigung Bremen, Schwachhauser Heerstr.26/28, 28209 Bremen, Christoph Fox, 0421/3404-328, c.fox@kvhb.de

Die KV Bremen wird als Körperschaft öffentlichen Rechts nicht als Unternehmer im Sinne des Umsatzsteuerrechts tätig. Zahlung unmittelbar nach Rechnungseingang.

Platzierungswünsche werden soweit möglich berücksichtigt, sind aber nicht Bestandteil des Auftrages (Ausnahme U)

Rabatte auf die Festpreise:4 -malige Schaltung : 10 Prozent, 8-malige Schaltung: 20 Prozent.

 

 

Mediaten
Landesrundschreiben
Anzeigenpreise
Anzeigenmarkt