Medizinprodukte

Medizinprodukte sind Instrumente, Apparate, Vorrichtungen, Stoffe oder Zubereitungen, deren Hauptwirkung - im Gegensatz zu den Arzneimitteln - nicht auf pharmakologischem, immunologischem oder metabolischem Weg erreicht wird. Beispiele für Medizinprodukte sind medizinisch-technische Geräte (einschließlich der erforderlichen Software), Implantate, Produkte zur Injektion, Infusion, Transfusion und Dialyse, humanmedizinische Instrumente, Dentalprodukte, Produkte zur Empfängnisregelung sowie In-vitro-Diagnostika.

Das Medizinprodukte-Gesetz wurde 1994 erlassen, um einerseits den freien Warenverkehr mit Medizinprodukten und andererseits den Schutz von Patienten und Anwendern zu regeln. Die Umsetzung wird durch die zuständigen Behörden kontrolliert (teilweise mit unangekündigten Praxisbegehungen).      

 

Medizinprodukt
Medizinprodukte
Medizinproduktegesetz
Medizinprodukte-Gesetz
verordnungsfähige Medizinprodukte
verordnungsfähig
Verordnungsfähigkeit