Neue Chronikerbescheinigung wird nicht mehr von Kassen ausgegeben

19.10.2016 |

Seit dem 1. Oktober gibt es neue Vordrucke für die Chronikerbescheinigung. Das nun bundesweit einheitliche Formular (Muster 55) geben dann nicht mehr die Krankenkassen aus, sondern die Vertragsärzte halten es in ihrer Praxis vor.
 
Das neue Muster ist auch in den Praxisverwaltungssystemen hinterlegt. Es kann elektronisch ausgefüllt oder per Blankoformularbedruckung erstellt werden. Ärzte, die die Blankoformularbedruckung nutzen, erhalten das neue Muster mit dem Quartalsupdate. Vorder- und Rückseite des Musters werden dann auf eine DIN-A5-Seite gedruckt.
 
Auf der neuen Bescheinigung geben Ärzte künftig nur noch die Dauerdiagnose/n an und vermerken, seit wann der Versicherte wegen dieser Erkrankung ständig in Behandlung ist und ob diese weiterhin erforderlich ist. Der Ausfüllbereich für die Krankenkassen ist gänzlich weggefallen.