Regeln und Abrechnungsziffern für die Systemische Therapie

22.06.2020 |

Die Systemische Therapie für Erwachsene ist als neues Verfahren in die Richtlinie über die Durchführung der Psychotherapie aufgenommen, ebenso wie das Mehrpersonensetting als spezifische Anwendungsform der Systemischen Therapie. Für die Erkrankung bedeutsame Beziehungen und Interaktionen, zum Beispiel zwischen einer Patientin oder einem Patienten und dem Familiensystem, können in diesem Setting besprochen und verändert werden.

Zum 1. Juli 2020 werden für die Systemische Therapie folgende GOP für die Einzel- und Gruppentherapie in das Kapitel 35 aufgenommen:

Systemische Therapie als Einzelbehandlung im Abschnitt 35.2.1:

GOP Bewertung (je vollendete 50 Minuten)
35431 (*1 Kurzzeittherapie 1 922 Punkte / 101,31 Euro
35432 (*1 Kurzzeittherapie 2 922 Punkte / 101,31 Euro
35435 (*2 Langzeittherapie 922 Punkte / 101,31 Euro
(*1 Die GOP 35431 und 35432 sind ggfs. mit einem der folgenden Suffix zu kennzeichnen:
B = Einbeziehung einer Bezugsperson
V = Durchführung im Rahmen einer Videosprechstunde gem. Anlage 31b zum BMV-Ä erfolgt
W = Einbeziehung einer Bezugsperson und Durchführung im Rahmen der Videosprechstunde gem. Anlage 31b zum BMV-Ä
 
(*2 Die GOP 35435 ist  ggfs. mit einem der folgenden Suffix zu kennzeichnen:
B = Einbeziehung einer Bezugsperson
R = Kennzeichnung von Psychotherapie Leistung im Rahmen der Langzeittherapie als Rezidivprophylaxe
U = Einbeziehung einer Bezugsperson im Rahmen der Langzeittherapie als Rezidivprophylaxe
V = Durchführung im Rahmen einer Videosprechstunde gem. Anlage 31b zum BMV-Ä erfolgt
W = Einbeziehung einer Bezugsperson und Durchführung im Rahmen der Videosprechstunde gem. Anlage 31b zum BMV-Ä
Y  = Kennzeichnung von Psychotherapie Leistung im Rahmen der Langzeittherapie als Rezidivprophylaxe bei Durchführung im Rahmen der Videosprechstunde gem. Anlage 31b zum BMV-Ä
Z = Einbeziehung einer Bezugsperson im Rahmen der Langzeittherapie als Rezidivprophylaxe bei Durchführung im Rahmen der Videosprechstunde gem. Anlage 31b zum BMV-Ä
 

 

Systemische Therapie als Gruppenbehandlung im Abschnitt 35.2.2:

Teilnehmende GOP Kurzzeittherapie GOP
Langzeittherapie
Bewertung
(je Teilnehmer/ 100 Minuten)
3 35703 (*1 35713 (*2 916 Punkte / 100,65 Euro
4 35704 (*1 35714 (*2 772 Punkte / 84,82 Euro
5 35705 (*1 35715 (*2 686 Punkte / 75,38 Euro
6 35706 (*1 35716 (*2 628 Punkte / 69,00 Euro
7 35707 (*1 35717 (*2 586 Punkte / 64,39 Euro
8 35708 (*1 35718 (*2 556 Punkte / 61,09 Euro
9 35709 (*1 35719 (*2 532 Punkte / 58,46 Euro
(*1 Die GOP  35703 -  35709 sind ggfs. mit einem der folgenden Suffix zu kennzeichnen:
B = Einbeziehung einer Bezugsperson
H = Kennzeichnung einer Therapie mit Sitzungsdauer von mind. 50 Minuten
Z = Kennzeichnung einer Therapie mit Sitzungsdauer von mind. 50 Minuten unter Einbeziehung einer Bezugsperson
 
(*2 Die GOP  35713 - 35719 sind ggfs. mit einem der folgenden Suffix zu kennzeichnen:
B = Einbeziehung einer Bezugsperson
H = Kennzeichnung einer Therapie mit Sitzungsdauer von mind. 50 Minuten
R = Kennzeichnung von Psychotherapie Leistung im Rahmen der Langzeittherapie als Rezidivprophylaxe
U = Einbeziehung einer Bezugsperson im Rahmen der Langzeittherapie als Rezidivprophylaxe
X = Kennzeichnung einer Therapie mit Sitzungsdauer von mind. 50 Minuten im Rahmen der Langzeittherapie als Rezidivprophylaxe
Y  = Kennzeichnung einer Therapie mit Sitzungsdauer von mind. 50 Minuten im Rahmen der Langzeittherapie als Rezidivprophylaxe unter Einbeziehung einer Bezugsperson
Z = Kennzeichnung einer Therapie mit Sitzungsdauer von mind. 50 Minuten unter Einbeziehung einer Bezugsperson
 

 

Weitere Anpassungen im EBM

  • Probatorische Sitzungen (GOP 35150) und die Akutbehandlung (GOP 35152) sind auch bei Durchführung der Leistungen im Mehrpersonensetting berechnungsfähig. Bei der Akutbehandlung beträgt die Mindestdauer in diesem Fall 50 Minuten.
  • Bei der Berechnung einer hälftigen Sitzung einer Gruppenbehandlung in der Systemischen Therapie wird durch die KV Bremen von der Punktzahl der GOP 35572 ein Abschlag in Höhe von 50 Prozent vorgenommen. Dafür wurden die neuen GOP 35703 bis 35719 in die erste Anmerkung zum Zuschlag nach GOP 35572 aufgenommen.
  • Darüber hinaus werden die neuen GOP für die Systemische Therapie in Kurzzeittherapie in die Leistungslegenden der Zuschläge für die Kurzzeittherapie im Abschnitt 35.2.3.2 (GOP 35591 und GOP 35593 bis 35599) aufgenommen. Die Zuschläge sind somit auch für die ersten zehn Sitzungen einer Kurzzeittherapie im Rahmen der Systemischen Therapie berechnungsfähig.
  • Entgegen der Allgemeinen Bestimmungen 2.1 EBM sind die GOP 35703 bis 35709 sowie 35713 bis 35719 auch bei einer Sitzung von weniger als 100 Minuten aber mindestens 50 Minuten Dauer berechnungsfähig. In diesem Fall wird durch die KV Bremen von der Punktzahl der jeweiligen GOP ein Abschlag in Höhe von 50 % vorgenommen und die Prüfzeit wird um 50 % reduziert. Zur Kennzeichnung der Leistungen verwenden Sie bitte o. g. Suffix.


Antrags- und Gutachterpflicht

Wie für die anderen Verfahren gelten auch für die Systemische Therapie die gleichen Vorgaben hinsichtlich Antrags- und Gutachterpflicht. Alle Indikationen der Psychotherapie-Richtlinie dürfen mit Systemischer Therapie behandelt werden.

 

Genehmigungspflicht

Die Systemische Therapie ist grundsätzlich genehmigungspflichtig. Für eine Genehmigung weisen Ärzte ihre Fachkunde in Systemischer Therapie bei Erwachsenen in der Regel mit einem Weiterbildungszeugnis nach, Psychologische Psychotherapeuten mit einem Approbationszeugnis beziehungsweise über die entsprechende Zusatzbezeichnung.

Hier finden Sie den Psychotherapieantrag (pdf)