Neue Pauschalen in der Ergänzungsvereinbarung Ambulante OP

31.03.2015 |

Die ambulanten Operationen in der Ergänzungsvereinbarung zum Hausarztvertrag wurden neu bewertet. Auslöser waren die Änderungen in den Berechnungsgrundlagen, die zu einer automatischen Anpassung der Pauschalen führen. Die neuen Anlagen 2a bis 2c gelten ab 1. April 2016. Soweit erforderlich wurden auch einzelne OPS und die OPS-Legende dem aktuellen Stand angepasst.

Ergänzungsvereinbarung ambulante Operationen