Neue Verpackungen: Arzneimittel sollen fälschungssicher werden

04.03.2019 |

Ein geändertes Aussehen von Arzneimittel-Packungen könnte neben der schon bekannten Problematik der wechselnden Rabattverträge für Verunsicherung der Patienten und Fragen auch in der Arzt-Praxis sorgen. Nach einer neuen EU-Richtlinie müssen Umverpackungen künftig verschiedene Sicherheitsmerkmale aufweisen und zum Beispiel versiegelt sein. Diese Maßnahme dient der Fälschungssicherheit.

Arzneimittelpackungen, die vor dem Stichtag 9. Februar 2019 für das Inverkehrbringen freigegeben wurden, können aber ohne die neuen Merkmale weiterhin von Apotheken an Patienten abgegeben werden (bis zum Ende der Verfalls-Laufzeit).