Neues aus der KV

Nachzubesetzende Vertragsarztsitze und Vertragspsychotherapeutensitze in Bremen und Bremerhaven
15 Februar 2019
Die Geräte „WALDMANN UV-Kabine der Serie 7001 mit einer Seriennummer unterhalb der Nummer 71848“ dürfen ab sofort nicht mehr mit der automatischen Steuerung der Bestrahlungsdosis benutzt werden
14 Februar 2019
Was hat sich zum 1. Januar 2019 für Vertragsärzte und -psychotherapeuten geändert? Einige wichtige Neuerungen haben wir zusammengetragen.
13 Februar 2019
Zum 1. Januar 2019 wurden zwei neue GOP in der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) in den EBM aufgenommen.
13 Februar 2019
Rückwirkend zum 1. Januar 2019 ist die Bewertung für die GOP 08411 (Betreuung und Leitung einer Geburt) bei ambulanten und belegärztlichen Geburten erhöht worden.
13 Februar 2019
Auf dieser Seite beantworten wir Fragen zum Ersatzverfahren.
13 Februar 2019
Die Telematik-Infrastruktur (TI) wird mit Macht durchgedrückt: Deshalb wurden die KVen gesetzlich verpflichtet, Praxen ein Prozent des Honorars abzuziehen, wenn diese die Bestellung der notwendigen TI-Komponenten nicht nachweisen können.
13 Februar 2019
Ab sofort können Listen der Patienten, die an der Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) teilnehmen, über das KVHB-Onlineportal abgerufen werden.
18 Januar 2019
Einige Monate nach Inkrafttreten sorgt die Datenschutzgrundverordnung immer noch für Verunsicherung in den Praxen – insbesondere was den Datenaustausch betrifft. Muss der Patient jetzt jedem Vorgang schriftlich zustimmen? Natürlich nicht. Wann eine Einwilligungserklärung notwendig ist – und wann nicht – lesen Sie hier.
14 Januar 2019
Ab sofort brauchen Patienten mit Pflegegrad 3, 4 oder 5 die ärztlich verordneten Krankenfahrten mit Taxi oder Mietwagen nicht mehr ihrer Krankenkasse vorzulegen. Die Vereinfachung gilt auch bei Verordnungen für Patienten mit Schwerbehinderung.
14 Januar 2019
Zum 1. Januar 2019 wurde eine neue GOP 01645 (75 Punkte / 8,12 Euro) für die Aufklärung und Beratung im Zusammenhang mit einem ärztlichen Zweitmeinungsverfahren in den EBM aufgenommen.
14 Januar 2019
Zum 1. Januar 2019 ergeben sich Anpassungen in der Onkologie-Vereinbarung bzw. in der Umsetzungsvereinbarung.
14 Januar 2019
Ein weiterer Konnektor hat die Zulassung für die Telematik-Infrastruktur (TI) erhalten. Der Konnektor der Firma secunet Security Networks AG ist nunmehr das vierte Modell.
14 Januar 2019
Das Unterschriftenverfahren zum angepassten Hausarztvertrag mit der IKK gesund plus ist jetzt ebenfalls abgeschlossen.
14 Januar 2019
Die KV Bremen bietet im ersten Halbjahr 2019 eine Fortbildungsveranstaltungen zum Thema „Hypertonieschulung“ in der Arztpraxis an.
14 Januar 2019
Die KV Bremen bietet in Zusammenarbeit mit der Heidelberger Medizinakademie vom 3. bis 5. Mai ein dreitägiges Seminar unter dem Titel „Fit für jeden Notfall“ an.
14 Januar 2019
Die Ärztekammer Bremen bietet im März eine Fortbildung zum Hygienebeauftragten Arzt an.
14 Januar 2019
Zum 1. Jaunar 2019 treten Änderungen in der QSVereinbarung Zervix-Zytologie (§135 Absatz 2 SGB V) in Kraft.
14 Januar 2019
Zum 1. Januar 2019 wurde im hausärztlichen Bereich die Versichertenpauschale nach GOP 03000/04000 für Patienten ab Beginn des 76. Lebensjahres um einen Punkt erhöht (211 Punkte / 22,84 Euro).
14 Januar 2019
Bei den zusätzlichen Früherkennungsuntersuchungen (U10, U11 und J2) für Patienten der Techniker Krankenkasse und Knappschaft sind jetzt neue Teilnahme- und Einwilligungserklärungen zu verwenden.
14 Januar 2019
Ab dem 1. Januar 2019 kann die Stoßwellentherapie beim Fersenschmerz bei Fasciitis plantaris über die neue GOP 30440 (247 Punkte / 26,73 Euro) von Fachärzten für Orthopädie, Fachärzten für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Fachärzten für Physikalische und Rehabilitative Medizin abgerechnet werden.
14 Januar 2019
Zum 1. Januar 2019 wurden zwei neue GOP in der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung (ASV) für rheumatologische Erkrankung in den EBM aufgenommen.
14 Januar 2019
Pflegeheime können ihren Bewohnern eine gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase anbieten. Der Bewertungsausschuss hat deshalb eine neue Leistung in den EBM aufgenommen. Ärzte können die neue GOP 37400 (100 Punkte / 10,82 Euro) ab dem 1. Januar abrechnen, wenn sie in die Beratung einbezogen werden.
14 Januar 2019
Eine Verordnung von Behandlungspflege ist jetzt auch für Versicherte von vollstationären Einrichtungen oder Räumlichkeiten der Hilfe für behinderte Menschen (§ 43a SGB XI) zulässig.
14 Januar 2019
Das Honorarpaket für 2019 ist geschnürt. Gut acht Millionen Euro können in diesem Jahr mehr unter die Ärzte und Psychotherapeuten im Bereich der KV Bremen verteilt werden.
14 Januar 2019
Die Zusatzpauschale für die neuropädiatrische Betreuung nach GOP 04433 ist ab 1. Januar 2019 auch für Patienten mit dem ICD-10-Kode G90.60 (komplexes regionales Schmerzsyndrom der oberen Extremität, Typ II: Kausalgie) berechnungsfähig.
14 Januar 2019
Die GOP 01630 (Zuschlag für Erstellung eines Medikationsplans) bekommt zum 1. Januar 2019 einen fakultativen Leistungsinhalt: Übertragung des elektronischen Medikationsplans auf die elektronische Gesundheitskarte (eGK) des Patienten.
14 Januar 2019
Die Bewertung der Osteodensitometrischen Untersuchungen nach GOP 34600 und 34601 wurde zum 1. Januar 2019 von 161 Punkte (17,42 Euro) auf 268 Punkte angehoben (29,00 Euro).
14 Januar 2019
Die KV Bremen hat mit der DAK-Gesundheit (DAK-G) einen Vertrag über die frühzeitige Diagnostik und Behandlung von Begleiterkrankungen der Hypertonie auf Grundlage des § 140a SGB V geschlossen. Der Vertrag startet zum 1. Januar 2019.
14 Januar 2019
Zum 1. Januar 2019 wurde eine neue GOP 19461 (3934 Punkte / 425,76 Euro) für den Nachweis oder Ausschluss von allen bekannten epidermalen Wachstumsfaktor-Rezeptor-(EGFR)-Mutationen in Verbindung mit der Erweiterung des Anwendungsgebietes für den Wirkstoff Osimertinib (Tagrisso) in den EBM aufgenommen.
14 Januar 2019

Seiten