Neues aus der KV

Die HPV-Impfung für Jungen kann ab sofort gemäß der Schutzimpfungs-Richtlinie des G-BA als Kassenleistung erbracht werden.
04 Dezember 2018
Patientenveranstaltung „KVHB: hautnah“: Der Kardiologe Prof. Christoph Langer referiert am 12. Dezember, 16 Uhr zum Thema „Schonende Herzdiagnostik ‐ vom Arzt‐Patientengespräch bis hin zum ambulanten Herzkatheter“.
03 Dezember 2018
Die Neue Hausarztliste, die Vereinigung Hausärztlicher Internisten und die KV Bremen laden alle Haus- und Kinderärzte am 5. Dezember zu einer Informationsveranstaltung zu den angepassten Hausarztverträgen ein.
27 November 2018
Der Hausarztvertrag mit der hkk wird fortgeführt. Das Bundesversicherungsamt hat zugestimmt, dass eine Neueinschreibung von Patienten nicht notwendig ist.
22 November 2018
Nachzubesetzende Vertragsarztsitze und Vertragspsychotherapeutensitze in Bremen und Bremerhaven
16 November 2018
Zum ersten Mal haben sich die Delegierten der Vertreterversammlung (VV) der KV Bremen in Klausur begeben. Am 10. November diskutierten die VV-Mitglieder unter anderem über die Herausforderungen durch die neue Gesetzgebung und über die Digitalisierung des Gesundheitswesens.
14 November 2018
Der Hausarztvertrag mit der AOK Bremen/Bremerhaven wird fortgeführt. Die zuständige Aufsichtsbehörde des Landes hat in Abstimmung mit dem Bundesversicherungsamt der Vertragsanpassung zugestimmt.
13 November 2018
Fristverlängerung: Praxen müssen bis Ende März 2019 alle Komponenten für die Telematikinfrastruktur verbindlich (TI) bestellen, um keine Honorarkürzungen zu riskieren.
13 November 2018
Der Beschluss zur Neugestaltung der Gesundheitsuntersuchung für Erwachsene („Check-Up 35“) ist am 24. Oktober 2018 in Kraft getreten. Für Praxen ändert sich zunächst nichts.
13 November 2018
Für die ärztliche Todesbescheinigung gilt ab sofort ein neues Formular. Der neue Vordruck fasst die bisherige Todesbescheinigung und die Leichenschaubescheinigung zusammen.
12 November 2018
Zum 1. Oktober 2018 wurde die hyperbare Sauerstofftherapie als ein neuer Abschnitt 30.2.2 in den EBM aufgenommen. Somit können Patienten mit schwerem diabetischen Fußsyndrom ambulant mit der hyperbaren Sauerstofftherapie behandelt werden.
18 Oktober 2018
Zum 1. Oktober 2018 wird das Operationsverfahren der photoselektiven Vaporisation (OPS-Kode 5-601.42) und der Thulium-Laserenukleation (OPS-Kode 5-601.72) der Prostata in den Anhang 2 des EBM aufgenommen.
18 Oktober 2018
Zum 1. Oktober 2018 treten Änderungen im Mammographie-Screening-Programm in Kraft.
18 Oktober 2018
Praxen die mit eigenem Personal physikalische Therapie wie z. B. Massagen (GOP 30400) anbieten, müssen ab dem 4. Quartal 2018 geänderte Zuzahlungen für Patienten beachten.
18 Oktober 2018
Zum 1. Oktober 2018 wird in der ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung die GOP 51050 für augenärztliche Leistungen in den EBM neu aufgenommen.
18 Oktober 2018
Was hat sich zum 1. Oktober 2018 für Vertragsärzte und -psychotherapeuten geändert? Einige wichtige Neuerungen haben wir zusammengetragen.
18 Oktober 2018
Ärzte und Psychotherapeuten haben ein halbes Jahr mehr Zeit für die Anbindung an die Telematik-Infrastruktur. Außerdem erhalten größere Praxen über einen Komplexitätszuschlag mehr Geld für die Anbindung. Aber Achtung: Ein TI-Anschluss muss bis Jahresfrist bestellt sein.
18 Oktober 2018
Immer mehr elektronische Gesundheitsakten drängen auf den Markt. Besondere Aufmerksamkeit erhält derzeit die App Vivy, die in diesen Tagen online geht und 25 Millionen Versicherte erreicht. Das bedeutet: Patienten werden damit in die Praxis kommen. Wir fassen zusammen, was es zu beachten gibt.
18 Oktober 2018
Die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband haben sich über die Eckdaten zur Honoraranpassung für 2019 geeinigt. Der Orientierungspunktwert steigt ab 1. Januar 2019 um 1,58 Prozent auf 10,8226 Cent.
18 Oktober 2018
Zum 1. Januar 2019 wird die Sozialpsychiatrie-Pauschale nach GOP 88895 von 163 Euro auf 186 Euro je Behandlungsfall angehoben.
18 Oktober 2018
Ab 1. Oktober 2018 können nun auch psychologische Psychotherapeuten sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten einen Kranken beim Transport zur unmittelbar notwendigen stationären Behandlung begleiten.
18 Oktober 2018
Die Heilverfahrenskontrolle wird zum 1. Oktober in das Gebührenverzeichnis der gesetzlichen Unfallversicherung für ärztliche Leistungen aufgenommen (UV-GOÄ). Weitere Neuerungen betreffen die Beratung bei unfallverletzten Kindern sowie die Formtexte in der Dermatologie.
18 Oktober 2018
Mit zwei Resolutionen wendet sich die Vertreterversammlung der KV Bremen gegen die „Eingriffe in den Praxisalltag“, die durch das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) von Gesundheitsminister Jens Spahn vorbereitet werden.
18 Oktober 2018
Die Selektivverträge sowie die Verträge zur hausarztzentrierten Versorgung der KV Bremen werden derzeit überarbeitet. Darüber informierte der Vorstand der KV Bremen die Mitglieder der Vertreterversammlung auf der Sitzung am 16. Oktober.
18 Oktober 2018
Die KV Bremen lockert Regelungen zugunsten schnell wachsender Praxen. Die Vertreterversammlung hat am 16. Oktober die Fallzahlzuwachsbegrenzung von zwei auf vier Prozent erhöht. Die Änderung tritt zum 1. Januar 2019 in Kraft
18 Oktober 2018
Die Vertreterversammlung der KV Bremen hält an ihrem Beschluss gegen einen Spezial-Notfalldienst für Augenpatienten fest. Mit ihrem Vorschlag sind auch auf der Sitzung am 16. Oktober eine Gruppe Bremer Augenärzte sowie die beiden Augenkliniken im Land erneut nicht durchgedrungen.
18 Oktober 2018
So funktioniert die Abrechnung bei Patienten, die im Ausland krankenversichert sind.
04 Oktober 2018
Zurzeit werden unaufgeforderte Schreiben einer sogenannten Datenschutzauskunft-Zentrale an die Mitglieder der KV Bremen verschickt, damit diese die gesetzlichen Verpflichtungen zur Umsetzung des Datenschutzes nach der EU-DSGVO angeblich erfüllen. Es handelt sich um einen Versuch, aus der Verunsicherung über die datenschutzrechtlichen Verpflichtungen Kapital zu schlagen.
01 Oktober 2018
Die KV Bremen geht dorthin, wo ihre Mitglieder sind ‒ in die Praxen: Drei Mitarbeiterinnen beraten vor Ort zu Praxisorganisation, EDV und Telematik, Datenschutz, Hygiene sowie zu aktuellen Themen. Sichern Sie sich jetzt einen Termin!
03 September 2018