Newsletter der KV Bremen vom 10.07.2015

21.07.2015 |

350 Euro für 20 eArztbriefe: Und so funktioniert's 

Endlich eine technische Neuerung mit Mehrwert. Schon bald können Ärzte elektronische Briefe und Befunde über alle Systeme hinweg miteinander austauschen. Die Vertreterversammlung der KV Bremen hat beschlossen, den Aufwand mit 350 Euro pro Betriebsstätte zu fördern – sobald die Praxis bis Ende März 2016 wenigstens 20 eArztbriefe gesendet bzw. empfangen hat. 
 

Noch keine Einigung beim Honorar für Psychotherapeuten 

Der Erweiterte Bewertungsausschuss muss entscheiden, ob die Honorare der Psychotherapeuten ab 2012 erhöht werden. Dagegen sträuben sich die Krankenkassen, aber auch einige Kassenärztliche Vereinigungen. Bremens KV-Chef Dr. Jörg Hermann hält das für eine "unwürdige Verzögerung". 
 

Versorgungsstärkungsgesetz verabschiedet: Das sind die wichtigsten Paragrafen

Das umstrittene Versorgungsstärkungsgesetz ist verabschiedet. Es tritt zum 1. August 2015 in Kraft. Wir haben das 193-Seiten-Werk auf die wichtigsten Neuerungen für niedergelassene Ärzte und Psychotherapeuten durchforstet. 
 

Lynparza zur BRCA-Mutationstestung zugelassen

Seit dem 1. Juli 2015 kann das Medikament Lynparza® (Olaparib) in Deutschland zu Lasten der GKV verordnet werden. Es ist für Patientinnen mit einem Ovarialkarzinomrezidiv bestimmt, um das Tumorwachstum zu hemmen (PARP-Hemmer). 
 

Verträge Diabetes mellitus Typ 1 und KHK aktualisiert: Neue Einwilligungserklärung für Patienten

Die Verträge zu den DMP Diabetes mellitus Typ 1 und Koronare Herzkrankheit (KHK) im Bereich der KV Bremen mussten zum 1. Juli 2015 angepasst werden, weil auf Bundesebene die DMP-Anforderungsrichtlinie (DMP-A-RL) modifiziert wurde. Wichtigste Änderung für die Praxen: Für Patienten gibt es eine neue Teilnahme- und Einwilligungserklärung zum DMP KHK und eine gemeinsame Erklärung zu den DMP Diabetes mellitus Typ 1 und 2. 
 

Auf einen Blick: Das ist neu zum 1. Juli

Was hat sich zum 1. Juli 2015 für Vertragsärzte und -psychotherapeuten geändert? Einige wichtige Neuerungen haben wir für Sie zusammengetragen. 
 

Tag der ambulanten Medizin - Werbung in eigener Sache

Am 7. November findet der nunmehr siebte Bremer Tag der ambulanten Medizin statt. Eine gute Gelegenheit für Ärzte und Psychotherapeuten sich bekannt zu machen und Kollegen kennenzulernen.