Kunstausstellung

Die Kassenärztliche Vereinigung Bremen lädt am Mittwoch, 9. Mai, 16 Uhr, zu einer Vernissage ins Ärztehaus ein. Unter dem Titel „Leben ist Farbe ‐ Kunst hilft Heilen“ eröffnen zwei Künstlerinnen aus Bremen‐Findorff Petra Niemann und Sonja Bendiks eine Ausstellung voller Farben, ihre Bilder sind Glücklichmacher, Trost und Wärmespender.

Die Ausstellungen in der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen haben Tradition. Seit mehr als 25 Jahren präsentieren Maler und Bildhauer ihre Werke auf den offenen Galerien des Atriums. Diesmal stellen die Findorfferinnen Petra Niemann und Sonja Bendiks ihre Arbeiten vor, die einen direkten Bezug zum Ärztehaus haben. „Kunst dient der Heilung der Patienten, indem sie auf emotionaler Ebene über Formen und Farben das Wohlbefinden der Menschen positiv beeinflusst, das Immunsystem stärkt und somit den Genesungsprozess verbessert“, umschreiben die Künstlerinnen ihre gemeinsame Absicht, die sie mit unterschiedlichen Malstilen umsetzen. Sonja Bendiks malt fotografisch, abstrakt sowie surrealistisch. Ihre rätselhaften, fantastischen Szenerien erinnern an Dali und Magritte. Petra Niemann schafft Bilder mit der Begeisterung für die Schönheit der Welt, in lebendigen, kraftvollen Farben und detailreichen, oft kaleidoskopartigen Strukturen. Im April eröffneten Bendiks und Niemann eine gemeinsame Galerie in Bremen‐Findorff. Die Vernissage eröffnet Marco Schoeling, Gründer der Leuchtturmfabrik.

Interessierte Kunstfreunde können die Ausstellung noch bis zum 24. August 2018 in der Kassenärztlichen  Vereinigung, Schwachhauser Heerstr. 26/28, besuchen. Die Öffnungszeiten sind montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr sowie freitags bis 14 Uhr.

Kunstausstellung
Kunstausstellungen
Kunst
Vernissage
Ausstellung
Ausstellungen