Patientenquittung

Fragt ein Patient nach einer Patientenquittung, kann der Arzt sich dem Wunsch nicht einfach entziehen. Denn der Gesetzgeber hat 2004 eine Passage ins Sozialgesetzbuch (SGB V) aufgenommen, wonach Versicherte eine Quittung über die zu Lasten der Krankenkasse erbrachten Leistungen und deren vorläufige Kosten verlangen können.

Diese Quittung kann direkt im Anschluss an die Behandlung, spätestens aber vier Wochen nach Ablauf des Quartals ausgestellt werden.

Für die Ausstellung ist eine Aufwandsentschädigung in Höhe von einem Euro zuzüglich Versandkosten vorgesehen.

 

Muster Patientenquittung (PDF - 0,05 MB)

Patientenquittung
Aufwandsentschädigung
Muster Patientenquittung