Störung beim Faxempfang: KV erhöht Leitungsstärke

09.07.2020 |

Derzeit kommt es zu Störungen beim Faxempfang in der KV Bremen. Die KV arbeitet daran, den Mangel zu beseitigen und empfiehlt Praxen, alternativ Dokumente per E-Mail zu versenden.

Die Störung macht sich bei versendenden Faxgeräten auf unterschiedliche Weise bemerkbar, etwa durch eine Fehlermeldung, ein permanentes Besetzzeichen oder durch gar keine Rückmeldung (also auch keine Versandbestätigung). Die KV Bremen wird kurzfristig die Leitungsstärke ihrer Faxanlage erhöhen, um die Störung zu beheben.

Sollten Praxen die KV Bremen per Fax nicht erreichen, empfiehlt sich ein späterer Versand. Natürlich können die Dokumente als Scan auch per E-Mail verschickt werden. Eine Liste mit allen Ansprechpartnern in der KV Bremen ist auf der Homepage abrufbar.

Auch die Teilnahmeerklärung für das KVHB-Vertragsportal können per E-Mail an die KV Bremen versandt werden: genehmigung@kvhb.de

Die KV Bremen weist einmal mehr darauf hin, dass das Fax ein technisch überholtes Kommunikationsmedium ist und auch in Zukunft Störungen und Fehler nicht auszuschließen sind. Vom Versand mehrseitiger Dokumente wird strikt abgeraten.