Terminservicestelle: 100-Prozent-Vermittlungsquote bei geringer Nachfrage

16.03.2016 |

Der Ansturm auf die Terminservicestelle ist ausgeblieben. Darüber informierte der Projektleiter, Gottfried Antpöhler, die Vertreterversammlung der KV Bremen auf der Sitzung am 15. März.

Vom 25. Januar bis zum 15. März hat die Servicestelle des Landes Bremen 129 Termine vermittelt. Allen Anfragern mit Überweisungscode konnte binnen der vorgeschriebenen vier Wochen ein Termin angeboten werden. Damit musste die Servicestelle kein Krankenhaus einschalten. Der Anteil der Testanrufer und Anfragen ohne Überweisungscodes ist zwar leicht rückläufig, aber insgesamt nach wie vor hoch.