TSVG Vermittlungs-/Kontaktarten im PVS

Mit Inkrafttreten des Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) werden über die TSS vermittelte Patienten extrabudgetär vergütet. Daneben sind auch Patienten der offenen Sprechstunde, Neupatienten und solche, die vom Hausarzt vermittelt wurden, extrabudgetär zu vergüten.

In den hier aufgeführten pdf-Dokumenten ist PVS-bezogen aufgeführt, wie Sie in Ihrem jeweiligen System eine entsprechende Vermittlungsart eintragen können. Beispielhaft erfolgt dies an einem Patienten, der über die Terminservicestelle an eine Praxis vermittelt wurde (TSS-Terminfall). Nachfolgende Tabelle gibt einen Überblick zu den bestehenden Vermittlungsarten.

 

Kennzeichnung der TSVG-Fälle im Praxisverwaltungssystem

Für die Kennzeichnung der unterschiedlichen Konstellationen wurde ein neues KVDT-Feld (Feldkennung 4103) eingeführt.

1 = TSS-Terminfall abrechenbar ab Mai 2019
2 = TSS-Akutfall abrechenbar ab Januar 2020
3 = HA-Vermittlungsfall abrechenbar ab Mai 2019
4 = Offene Sprechstunde abrechenbar ab September 2019
5 = Neupatient abrechenbar ab September 2019

 

TSVG Vermittlungs-/Kontaktart in "Albis" (pdf - 327 kB)

TSVG Vermittlungs-/Kontaktart in "Elefant" (pdf - 232 kB)

TSVG Vermittlungs-/Kontaktart in "M1" (pdf - 236 kB)

TSVG Vermittlungs-/Kontaktart in "Medical Office" (pdf - 220 kB)

TSVG Vermittlungs-/Kontaktart in "Medistar/Medistar Black" (pdf - 246 kB)

TSVG Vermittlungs-/Kontaktart in "Psyprax" (pdf - 247 kB)

TSVG Vermittlungs-/Kontaktart in "Quincy" (pdf - 302 kB)

TSVG Vermittlungs-/Kontaktart in "Smarty" (pdf - 240 kB)

TSVG Vermittlungs-/Kontaktart in "T2med" (pdf - 216 kB)

TSVG Vermittlungs-/Kontaktart in "Turbomed" (pdf - 203 kB)

TSVG Vermittlungs-/Kontaktart in "x.comfort" (pdf - 218 kB)

TSVG Vermittlungs-/Kontaktart in "x.concept" (pdf - 220 kB)

TSVG Vermittlungs-/Kontaktart in "x.isynet" (pdf - 247 kB)