TSVG: So können Praxen Termine an die Terminservicestelle melden

17.04.2019 |

Ab Mai haben Patienten Anspruch auf eine Vermittlung zum Haus- sowie Kinder- und Jugendarzt über die Terminservicestelle. So sieht es das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) vor. Wie Praxen Termine selbst einstellen können, erklären wir hier.

 

Praxen stellen über die Online-Plattform eTerminservice ihre Termine für die Terminservicestelle ein. Dies ist deshalb bequem, weil die Anwender die volle Kontrolle über die Terminverwaltung haben und Änderungen ohne
Umwege vornehmen können.

Die Mitarbeiterinnen der Terminservicestelle stehen Ihnen für Fragen und Hilfestellungen zum eTerminservice gerne unter Telefon 0421.34 04-434 zur Verfügung.

 

Via KV-SafeNet bzw. die Telematik-Infrastruktur erreichen Sie den eTerminservice über diesen Link: https://praxis.eterminservice.kv-safenet.de

Aus dem „normalen“ Internet erreichen Sie den eTerminservice über diesen Link: https://praxis.eterminservice.de

 

Für die Anmeldung am eTerminservice kommen dieselben Zugangsdaten wie für KV-Connect zum Einsatz. Die KV Bremen hat allen Ärzten und Psychotherapeuten in den vergangenen Jahren die Zugangsdaten zukommen lassen. Der Benutzername setzt sich in der Regel aus diesen Bestandteilen zusammen: Vorname.Nachname.KVHB

Sollten Sie Ihre Zugangsdaten verlegt haben, wenden Sie sich an Nina Arens (Telefon 0421.34 04-372). Weitere Infos zu KV-Connect sind über diesen Link abrufbar: www.kvhb.de/kv-connect

 

  • Loggen Sie sich im eTerminservice mit den KVConnect Zugangsdaten ein:
  • Wählen Sie dazu den obersten Punkt „KV Telematik Benutzerverwaltung / KV Connect“ aus.
  • Klicken Sie in der Terminplanung auf „Termin hinzufügen“.
  • Ein neues Fenster „Termine hinzufügen“ öffnet sich.
  • Praxisgemeinschaften können unter „Profile“ festlegen, für welchen Arzt die Termine hinzugefügt werden sollen.
  • Psychotherapeuten können zudem festlegen, für welche Terminart (Psychotherapeutische Sprechstunde, Akutbehandlung, Probatorische Sitzung) Termine hinzugefügt werden sollen.
  • Dies wird künftig auch für Kinder- und Jugendärzte möglich sein: Hier kann voraussichtlich zwischen „normalen“ Terminen und  „U-Untersuchungen“ differenziert werden.
  • Tragen Sie nun Datum und Uhrzeit ein. Beim Feld „Mindest Buchungsabstand (Tage)“ nehmen Sie bitte zunächst keine Änderung vor. Sofern Sie allerdings Termine anbieten möchten, die näher in der Zukunft
    liegen (< 7 Tage), können Sie den Mindest Buchungsabstand
    individuell anpassen.
  • Unter „Termine“ legen Sie fest, wie lange der Termin dauern soll. Unter „Wiederholen“ können Sie festlegen, ob und in welchen Abstand der eingetragene Termin wiederholt werden soll, zum Beispiel immer donnerstags von 10 bis 10:15 Uhr.
  • Speichern Sie die vorgenommenen Eintragungen durch den Klick auf „Termin hinzufügen“.

Eine ausführliche Anleitung für den eTerminservice ist auf der Internetseite der KV Bremen abrufbar unter diesem Link: Benutzerhandbuch KV-Telematik (pdf - 2 358 kB)

Bitte beachten Sie, dass sich aufgrund der Änderungen, die sich aus dem TSVG ergeben, in den kommenden Wochen/Monaten die Masken im eTerminservice voraussichtlich ändern werden. Darüber informieren wir zeitnah.

 

Die KV Bremen bietet Schulungen zum Einpflegen und Verwalten der Termine über den eTerminservice an:

24. April 2019, 15:00 bis 16:30 Uhr, Vortragssal der KV Bremen

8. Mai 2019, 15:00 bis 16:30 Uhr, Vortragssal der KV Bremen

Die Schulungen richten sich an Ärzte und Psychotherapeuten sowie an Praxispersonal. Wir bitten um Anmeldung per Fax (0421.3404 36-371) oder per E-Mail (praxisberatung@kvhb.de). Melden Sie dabei bitte die Teilnehmeranzahl aus der Praxis.

 

Damit Sie über gebuchte Termine über die Terminservicestelle informiert werden, müssen Sie die Benachrichtigungsfunktion per E-Mail oder Fax im eTerminservice aktivieren. Eine Anleitung dazu finden Sie unter folgendem Link: www.kvhb.de/tss-terminbenachrichtigung

Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Schritte befolgen. Nur so ist gewährleistet, dass Sie fortan über Terminbuchungen sowie -änderungen informiert werden.