Vereinbarung zur Meningokokken B-Impfung

20.01.2021 |

Die Barmer bietet die Meningokokken B-Impfung für Kinder und Jugendliche außerhalb der Schutzimpfungs-Richtlinie als sogenannte Satzungsleistung an. Eine bereits konsertierte Vereinbarung mit der KV Bremen ermöglicht jetzt eine Abrechnung der Impfleistung mit Gültigkeit ab 1. Januar 2021.

Danach ist eine extrabudgetäre Vergütung von 15 Euro vorgesehen, die nach einer Impfung mit der GOP 99015 (von allen Fachgruppen) abgerechnet werden kann. Der Impfstoff ist in diesen Fällen ausnahmsweise über das Muster 16 auf Namen des Patienten zu verordnen. Bitte kennzeichnen Sie das Rezept als Impfstoffrezept („8“) und „Gebühr frei“.

Anspruchsberechtigt für die Meningokokken B-Impfung sind Versicherte der Barmer im Alter von 0 bis 17 Jahren. Die Vereinbarung mit der Barmer finden Sie auf der Homepage der KV Bremen: Impfvereinbarung