Vertrag „Psychische Erkrankungen“ startet am 1. Oktober 2019

25.09.2019 |

Um Patienten mit einer psychischen Erkrankung schneller und besser versorgen zu können, beschreiten die KV Bremen, die AOK Bremen/Bremerhaven und die hkk neue Wege: Der Vertrag „Psychische Erkrankungen“ ermöglicht eine individuelle und flexible Hilfestellung nach einem Eingangsassessment. Der Vertrag startet am 1. Oktober.

Hausärzte, psychiatrisch, neurologisch oder psychotherapeutisch tätige Fachärzte bzw. psychologische Psychotherapeuten können ihre Patienten ab 18 Jahre mit einer F2*-, F3*-, F4*- oder F6*-Diagnose in den Vertrag einschreiben. Erforderlich ist, dass sie selbst an dem Vertrag teilnehmen und einen Zugang auf eine Online-Plattform erhalten.

Die Online-Plattform wird durch die Managementgesellschaft IVPNetworks (IVP) bereitgestellt. Über diese Plattform erfolgt die Einschreibung der Patienten sowie der Austausch und die Koordinierung der Versorgungsangebote.

Zielgruppe sind Patienten mit einem besonderen Versorgungsbedarf. Diese können durch die teilnehmenden Ärzte und Psychotherapeuten in Absprache mit den Patienten für das Programm vorgeschlagen werden,  wenn diese nicht für die Regelversorgung geeignet sind

Aus den Angaben der einschreibenden Ärzte/Psychotherapeuten und einer telefonischen Bedarfsklärung durch approbierte psychologische Psychotherapeuten seitens IVP wird das individuelle Versorgungskonzept für und mit dem Patienten festgelegt. Dafür stehen mehrere Bausteine zur Verfügung. Niedrigschwellige Angebote sind Information und Vermittlung in Beratungsstellen oder Selbsthilfegruppen, Online-Angebote, sowie Telefoncoaching durch Psychologen Zusätzlich kann nach der Bedarfsklärung eine intensivierte fachärztliche Steuerung oder eine schnelle Vermittlung in eine psychotherapeutische Maßnahme initiiert werden. Zusätzlich stehen Leistungen im Rahmen aufsuchender Hilfen durch psychiatrische tätige Fachdienste zur Verfügung. Allen Patienten steht darüber hinaus eine Krisenhotline (24/7) während der Teilnahme an diesem Vertrag zur Verfügung.

Die KV Bremen versendet Anfang Oktober ein Starterpaket mit Einschreibeunterlagen, Patientenflyer, Abrechnungsinformationen und einer Beschreibung der Online-Plattform.

Vertrag und Unterlagen