In-vitro-Diagnostik: Angabe der Arzneimittel ist Voraussetzung

19.04.2017 |

Ab dem 1. April 2017 ist für die Abrechnung der GOP 19450 (molekularzytogenetischen Charakterisierung chromosomaler Aberrationen) die Angabe der zur Behandlung geplanten und/oder eingesetzten Arzneimittel Voraussetzung.