Vorstand & Gremien

Vorstand

Der Vorstand wird von den Mitgliedern der Vertreterversammlung gewählt. In der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Bremen sind es zwei: ein Vorstandsvorsitzender und ein Stellvertreter. Der Vorstand vertritt die KV Bremen sowohl gerichtlich als auch außergerichtlich. Insbesondere obliegt ihm der Abschluss von Verträgen und Vereinbarungen. Der Vorstand führt die laufenden Geschäfte.

Der Vorsitzende und sein Stellvertreter sind gleichzeitig Delegierte der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung.

 

Vertreterversammlung

Die Vertreterversammlung (VV) ist das oberste Organ der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen. Die 20 Mitglieder werden für sechs Jahre von den in Bremen und Bremerhaven niedergelassenen Ärzten und Psychotherapeuten gewählt. Vier Sitze sind für Vertreter aus Bremerhaven bestimmt. Bis zu zwei Sitze gehen an psychologische Psychotherapeuten.

An der Spitze der VV stehen ein aus den Reihen der Mitglieder gewählter VV-Vorsitzende und ein Stellvertreter. Sie bereiten regelmäßig die Sitzungen der Vertreterversammlung vor und bilden das Bindeglied zwischen Vorstand und VV.

Die Vertreterversammlung trifft alle Entscheidungen, die von grundsätzlicher Bedeutung sind. Sie beschließt den Haushalt, die Satzung und anderes autonomes Recht, sie wählt und überwacht den hauptamtlichen Vorstand.

Um diese Aufgaben zu erfüllen, wird sie von gesetzlich vorgeschriebenen Fachausschüssen unterstützt, kann aber auch weitere beratende Ausschüsse einrichten. Die Mitglieder üben ihre Funktion allesamt ehrenamtlich aus.

 

Vorstand
Vertreterversammlung
VV
Delegierte
Organ
Vorsitzender
Vorsitzende
Fachausschüsse
Fachausschuss
Ausschüsse
Ausschuss
Gremien
Haushalt
Satzung