Für Praxen

Die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) ist die digitale Version der jetzigen Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Ursprünglich war der 1. Januar 2021 geplant, an dem alle Ärzte dazu verpflichtet gewesen wären, die eAU-Daten an die Krankenkasse über den Kommunikationsdienst KIM zu übermitteln. Dann wurde eine Übergangsfrist verhandelt, so dass der verpflichtende Startbeginn der eAU jetzt der 1. Oktober 2021 ist.
21. Juli 2021
Das Bundesgesundheitsministerium hat die Vergütung für die Ausstellung des digitalen Impfzertifikats von Personen, die nicht in der eigenen Praxis geimpft wurden, zum 8. Juli von 18 Euro auf 6 Euro herabgesetzt.
20. Juli 2021
Arztpraxen erhalten in der ersten Augustwoche Impfstoffe von BioNTech/Pfizer, AstraZeneca und Johnson & Johnson. Das hat das Bundesgesundheitsministerium mitgeteilt. Das Ministerium geht davon aus, dass alle Bestellungen beliefert werden können.
19. Juli 2021

Weitere Neuigkeiten

 

 

Aktuelles zu Corona

Auf dieser Übersichtsseite erhalten Praxen Informationen zu Verfahren und Abrechnung von Coronaimpfungen.
 

Unter bestimmten Voraussetzungen können Betriebsärzte und privatärztliche Praxen Corona-Impfleistungen über die KV Bremen abrechnen.

 
Die KV Bremen hat auf einer Sammelseite für Praxen relevante Fakten und Handlungsempfehlungen zum Coronavirus zusammengetragen. Halten Sie sich auf dem Laufenden!
 
Infos für Einrichtungen, die nicht Mitglied der KV-Bremen sind und Coronatests vornehmen.
 
 

Neuerungen im Quartal

Was hat sich in den Quartalen für Vertragsärzte und -psychotherapeuten geändert? Wichtige Neuerungen haben wir zusammengetragen.

 

Arztsuche

Finden Sie den richtigen unter 1.800 Ärzten und Psychotherapeuten in Bremen und Bremerhaven

 

Schnelltests für Bürger

Hier können Bürger Termine zu kostenlosen Corona-Schnelltests vereinbaren:

 

Kontaktpersonen von Pflegebedürftigen haben einen Impfanspruch auf eine vorzeitige Coronaimpfung.