Niederlassung

Für die Teilnahme an der vertragsärztlichen Versorgung ist eine Genehmigung notwendig und auch im späteren Verlauf sind immer wieder Nachweise, beispielsweise in Form von Genehmigungen, zu erbringen. 
Hier finden Ärzte und Psychotherapeuten alle notwendigen Informationen und Formulare – und zwar zum Beginn einer Praxistätigkeit, während des laufenden Betriebes und schließlich, wenn eine Praxisübergabe ansteht.

Ausschreibungen

Im Bereich der KV Bremen laufen derzeit unten aufgeführte Ausschreibungsverfahren zur Übernahme der Vertragsarzt-/ Vertragspsychotherapeutensitze durch einen Nachfolger.

Bitte beachten Sie unbedingt für Ihre Bewerbung die Einhaltung der Bewerbungsfrist. Maßgeblich für die Fristwahrung ist der Eingang der vollständigen Bewerbungsunterlagen bei der Geschäftsstelle des Zulassungsausschusses.

Bei Bewerbungen auf mehrere Sitze ist pro Sitz ein gesonderter Zulassungsantrag und eine gesonderte Bewerbungsgebühr von je 100 Euro fällig.

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören ein vollständig ausgefüllter Zulassungsantrag mit Angabe des Sitzes mit der Ausschreibungsnummer, ein Auszug aus dem Arztregister, ein unterschriebener tabellarischer Lebenslauf, ein polizeiliches Führungszeugnis der Belegart O, eine Bescheinigung der KVen über Tätigkeiten außerhalb Bremens (sofern erfolgt), ein Nachweis über eine ausreichende Berufshaftpflichtversicherung (ges. § 113 Abs. 2 VVG)  und die Antragsgebühr von 100 Euro.

Es besteht die Möglichkeit, dass ein für einen vollen Versorgungsauftrag ausgeschriebener Sitz von zwei Bewerbern übernommen wird, die ihren Versorgungsauftrag jeweils auf eine Teilzulassung beschränken.

Bewerber die eine Vollzulassung beantragen, werden bevorzugt.

Nachzubesetzende Arztsitze

- zur Zeit kein Eintrag - 

 

Nachzubesetzende Psychotherapeutensitze

- zur Zeit kein Eintrag - 

 

HINWEIS zur Beantragung eines Führungszeugnisses:

Führungszeugnisse können Sie derzeit nur noch schriftlich beantragen. Eingereicht werden müssen: Ausweiskopie; schriftlichen Antrag mit Begründung/Verwendungszweck (z.B. Zulassung); Anschrift der Behörde (Zulassungsausschuss bei der KVHB), an die es geschickt werden soll.

 

Sitze ohne Zulassungsbeschränkungen bzw. kontingentierte Entsperrungen

(Stand: 27.10.2021)

Planungsbereich Bremen-Stadt:

Planungsbereich Bremerhaven-Stadt:

  • Hausärzte: Noch keine Zulassungsbeschränkungen
  • Hautärzte: 1,5 Versorgungsaufträge (kontingentierte Entsperrung, LA-Beschluss vom 12.08.2020)
  • Ärztliche Psychotherapeuten: 5,0 Versorgungsaufträge (zur Erfüllung des Mindestversorgungsanteils; LA-Beschlusses vom 01.03.2021)
  • Fachärzte für Psychotherapeutische Medizin / Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie: 4,5 Versorgungsaufträge (zur Erfüllung des Mindestversorgungsanteils; LA-Beschluss vom 28.10.2019)
  • Fachärzte für Innere Medizin und Rheumatologie / Fachärzte für Innere Medizin mit SP Rheumatologie: 1,0 Versorgungsaufträge (zur Erfüllung des Mindestversorgungsanteils; LA-Beschluss vom 19.12.2019)
     

Für den Bezirk der KVHB (Bremen und Bremerhaven):

Der Landesausschuss hat in der Vergangenheit für folgende Arztgruppen gem. § 103 Abs. 1 S. 3 SGB V festgestellt, dass der allgemeine bedarfsgerechte Versorgungsgrad um 40 % und mehr überschritten ist:

 

Arztgruppe Planungsgebiet
Humangenetiker Bezirk der KVHB
Laborärzte Bezirk der KVHB
Neurochirurgen Bezirk der KVHB
Nuklearmediziner Bezirk der KVHB
Strahlentherapeuten Bezirk der KVHB
Psychotherapeuten Bremen-Stadt
Radiologen Bremen-Stadt
Fachärztlich tätige Internisten Bremen-Stadt
Kinder- / Jugendlichenpsychiater Bremen-Stadt
Augenärzte Bremerhaven-Stadt
Urologen Bremerhaven-Stadt
Anästhesisten Bremerhaven-Stadt
Radiologen Bremerhaven-Stadt
Fachärztlich tätige Internisten Bremerhaven-Stadt
Chirurgen und Orthopäden Bremerhaven-Stadt
Anästhesisten Bremen-Stadt
Transfusionsmediziner Bezirk der KVHB

Bedarfsplan

Wichtig ist, dass es dort, wo ein Arzt oder Psychotherapeut sich niederlassen oder anstellen lassen möchte, einen freien Sitz gibt. Die Bedarfsplanung regelt, wie viele Sitze es in den einzelnen Regionen je Fachrichtung gibt. Im Bereich der KV Bremen gibt es zwei Planungsbereiche: die Stadt Bremen sowie die Stadt Bremerhaven. Ob eine Arztgruppe in einer Region für eine Niederlassung oder Anstellung "offen" oder "gesperrt" ist, legt der Landesausschuss der Ärzte und Krankenkassen regelmäßig fest.

Übersichten Bedarfspläne/Versorgungsgrade

Zulassungsausschuss und Sitzungstermine

Der Zulassungsausschuss entscheidet darüber, ob Ärzte und Psychotherapeuten im Rahmen einer Zulassung, Anstellung oder Ermächtigung an der ambulanten Versorgung teilnehmen können sowie in der Folge über alle weiteren zulassungsrelevanten Veränderungen.

Es gibt einen Zulassungsausschuss, der sich mit den Angelegenheiten von Ärzten befasst und einen Zulassungsausschuss, der sich um die Belange von Psychotherapeuten kümmert. Als Mitglieder im Zulassungsausschuss werden Vertreter der Ärzte bzw. der Psychotherapeuten und Vertreter der Krankenkassen in gleicher Zahl berufen.

Termine der Zulassungsausschüsse

Besetzung Zulassungsausschuss Ärzte

Besetzung Zulassungsausschuss Psychotherapeuten

Genehmigungen

Einige vertragsärztliche bzw. psychotherapeutischen Leistungen stehen unter Genehmigungsvorbehalt. Diese dürfen nur mit einer Genehmigung der KV Bremen durchgeführt und abgerechnet werden. 

Die Genehmigungsvoraussetzungen richten sich nach den jeweils geltenden Qualitätssicherungsvereinbarungen bzw. Qualitätssicherungsrichtlinien, den Selektivverträgen der KV Bremen und der Qualitätsanforderung des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM).

Genehmigungen
 

Praxisbörse

Die KV Bremen bietet eine kostenfreie Praxisbörse mit diesen Rubriken an:

  • Praxisabgabe/Praxissuche
  • Anstellungsangebot/Anstellungssuche
  • Weiterbildungsangebot/Weiterbildungssuche
  • Kooperationsangebot/Kooperationssuche
  • Angebot/Suche von Praxisausstattung/Geräten/Praxisräumen
  • Angebot/Suche nach Praxisvertretungen

Praxisbörse
 

Praxiseinsteiger

Die KV Bremen wendet sich mit einer eigenen Homepage an Praxiseinsteiger sowie Ärzte und Psychotherapeuten, die mit dem Gedanken spielen sich niederzulassen oder in Anstellung zu gehen.

Praxiseinsteiger

Manfred Schober

Zulassung Vertragsärzte


Borian Ulrich Schuhl

Zulassung Vertragsärzte


Martina Plieth

Zulassung Psychotherapeuten


Links