Weiterbildung und Famulatur

Die Famulatur ist eine durch die Approbationsordnung für Ärzte vorgeschriebene viermonatige praktische Tätigkeit an Krankenhäusern oder in Arztpraxen, die Medizinstudenten während ihres Studiums absolvieren müssen. In den nachfolgenden Listen finden Sie Praxen aus dem Land Bremen, die innerhalb der nächsten zwei Jahre einen oder mehrere Praktikumsplätze anbieten. Bei Interesse setzen Sie sich bitte direkt mit der jeweiligen Praxis in Verbindung.

Praktikumsplätze in Bremen (pdf - 19 kB)

Praktikumsplätze in Bremerhaven (pfd - 12 kB)

 

Ausbildungsbeihilfe

Die KV Bremen unterstützt Studierende durch eine Ausbildungsbeihilfe. Die Auszahlung muss unmittelbar nach dem jeweiligen Famulaturabschnitt, spätestens aber sechs Monate danach bei der KV Bremen beantragt werden. Danach erlischt der Anspruch. Für die Frist ist der Eingang des Antrags auf Auszahlung der Ausbildungsbeihilfe bei der KV Bremen maßgeblich.

Die Ausbildungsbeihilfe der KV Bremen beläuft sich auf maximal 160 Euro je vollen Monat (Ausbildungsbeihilfe: 148 Euro plus Fahrtkostenzuschuss 12 Euro) für maximal zwei Monate. Bei der Berechnung des Förderbetrages werden eventuell bereits gezahlte Beträge sowie die tatsächliche Praktikumsdauer berücksichtigt.

Der Antrag wird vom Weiterbilder formlos unter Angabe des Famulantennamens, des Geburtsdatums und der Tätigkeitsdauer bei der KV Bremen eingereicht. Der Förderbetrag wird direkt an den Famulanten ausbezahlt.

Famulatur
Praktikum
Förderung
Praktikumsplatz
Praktika
Famulaturbörse