Kostenlose Verhütungsmittel für bedürftige Frauen

20.07.2016 |

Frauen (Mindestalter 20 Jahre) mit geringem Einkommen und Wohnsitz in der Stadt Bremen erhalten von der Stadt kostenlose Verhütungsmittel. Der Arzt muss dafür ein Privatrezept ausstellen oder, wenn eine Spirale eingesetzt werden soll, einen Kostenvoranschlag erstellen. Der Kreis der berechtigten Frauen ist zum 1. Juli 2016 u.a. auf Asylbewerberinnen erweitert worden.
 
Die Abwicklung und Information läuft über die pro familia Beratungsstellen.

 

Pille
Verhütung
Verhütungsmittel
Spirale