Landesrundschreiben September 2015

15.09.2015 |

 

AUS DER KV
  • Versorgung von Flüchtlingen: Das Bremer Modell wird berühmt
  • Morbiquote 2015: Endlich nicht mehr abgeschlagen
  • Bundesweite Umfrage zu Praxiskosten: Mitmachen für mehr Klarheit
  • Präsenzpflicht: Freitagnachmittag wenigstens per Telefon erreichbar
  • Nachrichten aus Bremerhaven, Bremen, Berlin und ...
IM BLICK
  • Wie es die neuen Antikoagulanzien in die Leitlinien geschafft haben 
  • Vom Kassenbeitrag zur Ärztevergütung: Honorar nach Arztgruppen
IN PRAXIS
  • Aggressive Patienten: So setzen Sie rechtssicher ein Hausverbot durch
  • Sie fragen – wir antworten
IN KÜRZE
  • Abgabe der Endabrechnung 3/2015
  • Apherese auch von Fachärzten für Transfusionsmedizin berechnungsfähig
  • Für Abrechnung der Kompressionstherapie (GOP 30401)
    Diagnosen aufschreiben
  • Vor Allergenspezifische Immunglobuline I muss
    Haut-/Provokationstest vorliegen
  • Beschneidungsglocken können nicht gesondert berechnet werden
  • ASV: Gastrointestinale Tumore der Bauchhöhle im EBM
  • Psychoanalytische Einzel- und Gruppentherapie künftig kombinierbar
  • Grippesaison: Vaxigrip und Influvac sind Impfstoffe 2015/2016
  • Kostengünstige Biosimilars für Remicade sind auf dem Markt
  • Hautschutzprodukte sind keine Kassenleistung
  • Homöopathie: Deutsche BKK tritt Securvitavertrag bei
  • KV-Newsletter auch für Praxispersonal erhältlich
  • KVHB hautnah: Behandlung des Post-Polio-Syndroms
  • Umschlagsverfahren kann bis auf Weiteres praktiziert werden
  • Bekanntgabe über Zulassungen und Ermächtigungen
SERVICE
  • Kleinanzeigen
  • Der Beratungsservice der KV Bremen