Neue Zusatzpauschale für Siponimod-Behandlung

12.10.2020 |

Ab dem 1. Oktober 2020 kann für die Beobachtung und Betreuung eines Patienten für die Dauer von mehr als sechs Stunden bei oraler Gabe von Siponimod die GOP 01517 berechnet werden.

Die GOP 01517 ist mit 1.299 Punkten/ 142,72 Euro bewertet, wird extrabudgetär vergütet und kann von den Fachgruppen des Kapitels 16 (Neurologie, Nervenheilkunde) berechnet werden.

Die Aufnahme im EBM erfolgt befristet für zwei Jahre.