Coronavirus

In diesem Themenschwerpunkt informiert die
KV Bremen über alles Praxisrelevante zu Corona 

weiter

 

Umfrageergebnis

MFA-Mangel hat
Konsequenzen für die Versorgung

weiter

 

KV Bremen ist jetzt bei

Instagram

 

Gut informiert – Nachrichten von der KV Bremen

Praxen dürfen von Patienten keinen negativen Schnelltest als Aufnahmevoraussetzung für eine Behandlung verlangen. Die KV Bremen weist darauf hin, dass es hierfür seit dem Wegfall der 3- bzw. 2G-Regelungen keine Rechtsgrundlage gibt.

Weiterlesen

Zum 30. Juni ist ohne Vorlaufzeit eine neue Coronavirus-Testverordnung in Kraft getreten. Die Vorgaben zu Bürgertestungen bedeuten eine unzumutbare Mehrbelastung für Praxen. Außerdem ist eine qualifizierte Abrechnungsprüfung durch die KVen nicht möglich. In einem Brandbrief an das Bundesgesundheitsministerium weisen die Kassenärztliche Bundesvereinigung und alle KVen darauf hin, dass aktuell Bürgertests nicht abgerechnet werden können.

Weiterlesen

KV und Ärztekammer Bremen haben ein gemeinsames Informationsangebot für Medizinische Fachangestellte (MFA) gestartet: Ab sofort ist „kväk MFA-News Bremen“ auf der Social-Media-Plattform Instagram online.

Weiterlesen

Im Mechanismus zur Anpassung des Orientierungswertes für 2023 wird nur die Kostenentwicklung in den Jahren 2020 und 2021 berücksichtigt. Damit blieben die aktuellen Preisentwicklungen unberücksichtigt. Dagegen wendet sich eine Resolution der Vertreterversammlung der KV Bremen und fordert eine „angemessene Berücksichtigung der Investitions- und Betriebskostenentwicklungen“.

Weiterlesen

Eine gute Kooperation zwischen Apotheken und Ärzten ist wichtig, gleichwohl sieht die Vertreterversammlung der KV Bremen dies durch die neuen „pharmazeutischen Dienstleistungen“ gefährdet. In einer Resolution wird insbesondere die Rolle der Apotheken bei der Medikationsanalyse bei Patienten mit fünf oder mehr verordneten Arzneimitteln kritisiert.

Weiterlesen

Top-Themen

Abrechnung & Honorar

Honorar, Quartalsabrechnung, Verträge, EBM
 

IT & Digitalisierung

Telematik-Infrastruktur (TI), eAnwendung, KV-Mitgliederportal, Praxis-IT

Niederlassung

Ausschreibung
von Arzt- und
Psychotherapeutensitzen

eAU wird zum 1. Juli verpflichtend / „Gelbe Scheine“ dürfen nicht mehr verwendet werden

Zum 1. Juli 2022 wird die elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (eAU) auf Grundlage der Festlegungen der gematik verpflichtend. Damit dürfen auch die bekannten AU-Bescheinigungen (Muster 1, gelber Schein) nicht mehr benutzt werden. Bis Ende Juni wird die KV Bremen die Ausgabe einstellen.

Weiter

Auf dem Laufenden bleiben! Lesen Sie die Informationen der KV Bremen

Arzt- und Psychotherapeutensuche

für Bremen und Bremerhaven

Suche