Unangemeldete Kassenvertreter dürfen abgewiesen werden

28.07.2016 |

Praxen sind nicht verpflichtet, unangemeldete Krankenkassenvertreter zu empfangen. Darauf weist die KV Bremen hin.

Hintergrund sind Beschwerden, wonach Mitarbeiter der Knappschaft Praxen in Bremerhaven ohne Terminabsprache mit dem Ziel aufsuchen, Diagnosen zu überprüfen. Die KV Bremen stellt klar, dass ein solches Vorgehen weder abgesprochen ist, noch dem üblichen Verfahren entspricht. Betroffene Praxen können auf eine Terminabsprache bestehen oder eine schriftliche Beantwortung in Erwägung ziehen.